Emily Stuttgart

Emily  Stuttgart

Emily  Stuttgart das Leben als Escort und meine täglichen persönlichen Erlebnisse

als kurze Ausschnitte aus meinem Sexleben mit häufig wechselnden Sexpartnern .

 

Gleich vorweg ich liebe meine Arbeit und mache aus Leidenschaft meine Beine für Herren breit

und lass mich von ihnen vögeln , selbstverständlich gibt es nicht nur Premium Gäste und bei mir

scheint auch nicht immer die Sonne aber in 85% meiner Männerbekanntschaften als Emily Stuttgart

sind es angenehme Gäste und ich komme auch zu meinem Spass.

 

Heute will ich euch von  Erlebnis erzählen das ich an einem Wochentag vorkurzem erlebt habe

und das mir positiv in Erinnerung geblieben ist obwohl ich gegen meine Prinzipien verstossen

habe aber nun gut erlebt es mit was ich erlebt habe.

 

Ich bin morgens an einem Donnerstag aufgewacht und als ich auf das Handy sah

und meinen morgendlichen Checkup machte hatte ich schon eine Nachricht von

der Agentur auf dem Handy heute 14 Uhr 1h Stunde im Appartement mit Oliver ,

ja schön dachte ich mir Tag beginnt gut denn schon ein Date am Start.

 

Nach dem Frühstücken machte ich erstmal Sport und danach ging ich mich duschen

und rasieren damit alles schön blank ist wenn mein Gast Oliver kommt .

 

Ich machte mich kurz nach 13 Uhr auf den Weg ins Appartement der Agentur parkte

wie immer in der Tiefgarage und fuhr mit dem Aufzug ins Appartement dort angekommen

legte ich nochmals Foundation nach und kleidete mich  mich mir halterlosen Strümpfen ein.

 

kurz vor 14 Uhr klingelte es an der Tür und mein Gast Oliver stand an der Tür ich bat ihn herein

fragte ob er was trinken möchte und wir hielten einen Smalltalk , Oliver war Anfang 40ig schon etwas lichtes Haar

und er war kleiner als ich und untersetzt,

ich wusste schon um was er mich bitten würde , weil das alle Männer machen die kleiner sind als ich .

 

Es dauert nicht lange und Oliver bat mich meine High Heels auszuziehen diesem Wunsch

kam ich gerne nach und nach dem wir das finanzielle geregelt hatten ging es auch zügig

los den ne Stunde ist knapp und Oliver wollte mich Emily Stuttgart zweimal haben.

 

Als leidenschaftliche Bläserin bespielte ich seine Flöte tief schnell und blank ,

ja richtig gelesen blank denn wen ich eines nicht mag dann ist es der Geschmack

von Gummi in meinem Munde .

 

Ich bearbeitet seinen Riemen mit meinen Lippen und baute auf seine Lanze mehr Druck

mit meinen blase Lippen auf , ich hörte an der Atmung von Oli es gefiel ihm und es wird

nicht lange bis zu Entladung dauern, er versuchte noch ein zwei mal den Orgasmus hinaus zu zögern

aber letztendlich entlud er sich unter sehr lautem und lustvollen stöhnen in meinem Munde

ich betrieb noch etwas blas Nachsorge und blies ihn mit seinem Sperma im Mund weiter.

 

Da stehen meine Gäste darauf wenn ich das mache kenne doch meine geilen Böcke

recht gut und ich gebe ihnen das was sie von ihrer Frau nicht bekommen.

 

Nach einer Pause begann ich mit einem Handjob den Riemen von Oli wieder in die Standfestigkeit

zu versetzen und ihn wieder anzuheizen er wollte dann recht schnell in mich rein in seiner Geilheit

legte er das Kondom ziemlich hektisch an , ich sah ihm seine Geilheit an und kurz darauf drang er

in mich ein und bearbeitet mich auch gleich , es wurde bischen hektisch denn er wollte ständig

ein Stellungswechsel von doggy ins reiten dann Missionar Stellung und wieder doggy ,

er hämmerte mich gut durch und auch ich fühlte die Geilheit in mir aufsteigen und

wenn er noch ein bischen länger und härter mich gefickt hätte wäre ich auch gekommen

aber er kam vor mir und somit hatte sich das mit meinem Orgasmus erledigt .

 

Oliver hatte es danach ganz eilig zu gehen , ist normal und da mache ich mir schon lange keinen Kopf mehr ,

ich checkte das Handy und ups ein neues date in 15min auch im Appartement diesmal 1,5h mit Danny ,

ich musste schnell duschen und mich frisch machen aber bin geübt und bekomme das ohne Probleme hin.

 

ich war gerade fertig geworden da klingelt es auch schon ich öffnete wieder die Tür

und da Stand Danny , ein großer dunkelhäutiger Amerikaner er sagte Hallo

bist Du die Emily Stuttgart ich sagt ja und er trat in das Appartement ein.

 

Nach dem das notwendige  geklärt war , legte ich auch schon los mit einem Blowjob ich öffnete seine Hose

und holte seine Fleischwurst raus , ein Schwanz dick und lang sowas habe ich selten gesehen

und er war noch nicht mal richtig hart , ich fing an ihn zu blasen und die Eichel mit meiner Zunge zu bearbeiten

und stellt fest jetzt härtet der Monsterprügel richtig aus , der hatte ein Schwert besser gesagt eine Lanze als Schwanz ,

er sagte fordernd er will einen Deep Throat einer meiner Spezialitäten unter normalen Umständen

aber dieser Monsterprügel fuhr in mich rein und berührte gefühlt bald meinen Magen ,

ich erstickte fast an diesem dicken lagen schwarzen Prügel ich würgte stark

und hatte wirklich Mühe ihm nicht auf den Schwanz zu kotzen .

 

Ich mache liebend gern Deep Throat aber bei so einer Waffe trennt sich die Spreu vom Weizen

ich schaffte es nicht ihn zum kommen zubringen nicht möglich .

Er forderte mich auf in die Reiterposition zu gehen, er also auf dem Rücken liegend

und ich saß oben auf, er wollte Pussy Slide sprich meine Schamlippen gleiten

an seinem Schwanz auf und ab ohne dass er einlocht.

 

Ein gefährliche Variante weil viel versuchen im Verlauf des Pussy Slidings  blank einzulochen

und die Chancen stehen nicht schlecht da die Muschi durch das Sliding gut stimuliert wird

und bei so einem Monsterprügel gibt es viel Reibungsfläche .

 

Ich begann mit dem Pussy Sliding und merkte gleich wie intensiv der harte Schwanz von ihm meine Muschi

stimulierte ich glitt auf und ab immer wieder und wieder ich wurde zunehmend feuchter

und ja auch geiler zu dem hatte ich noch kein Orgasmus heute, ich wurde nur ordentlich vorgefickt und vorgedehnt

was bei diesem Prügel von Danny nichts zu bedeuten hatte.

 

Hatte ich so auch noch nie erlebt das mich Pussy Sliding so geil macht ,ich war ordentlich erregt

ich gleitet auf Danny seinem Schwanz vor und zurück und wurde wilder und wilder auf einmal erhob Danny seinen Oberkörper

als ich gerade in die rückwärts Bewegung wechselt , dadurch veränderte sich die Position seines Monsterprügels

und er lochte mit voller Wucht blank in mich ein, mich durchfuhr so eine Wolllust als dieser schwarze Dickschwanz

in mich einfuhr ich war kurz vor einem Orgasmus aber Danny Boy war schlau er steuerte mich gekonnt

dass ich keinen Orgasmus bekomme denn er wusste wenn ich komme dann ist es vermutlich aus mit blank ficken.

 

Er hielt mich gekonnt in der Vorstufe eines Orgasmus und ich wurde geiler und geiler

und mir war es in dem Moment auch gleich ob ich blank gefickt werde

oder ob er mich schwängern würde es war mir einfach egal.

 

Er machte ein ruckartige Bewegung und plötzlich lag ich unter Danny und er über mir ,

jetzt war ich ihm ausgeliefert und er hämmert mich richtig durch mit seinem schwarzen Schwanz

ich konnte nicht mehr und schrie meinen Orgasmus aus mir raus und Danny fickte einfach weiter

ich wollte abbrechen da er mich ja ohne Schutz fickte aber das Gefühl die schnellen harten Stösse

von dieser schwarzen Fleischwurst trieben mich schon wieder Richtung  zweiten Orgasmus ,

jetzt war mir wirklich alles egal und ich blendet das Risiko komplett

aus ich war wie in einem Tunnel es zählt nur noch Geilheit und gefickt zu werden.

 

Danny Boy bescherte mir in Folge 4 richtig geile Orgasmen bevor er sich in mir entlud

und am Ende seiner Kräfte war , hatten wir knapp ein Stunde am Stück gefickt und erst dann entlud er sich in mir ,

ich spürte wie sein blacky saft in mich rein strömte dem Gefühl nach war es sehr viel ,

das wahre Ausmaß sah ich als er seinen Schwanz aus mir rausgezogen hatte es kam eine Monsterladung

an Samen aus mir heraus gelaufen er hat mich wahrlich reichlich besamt.

 

Er ging dann noch kurz duschen und verschwand im Anschluss daran auch recht schnell,

ich machte mich wieder frisch gab der Agentur Bescheid dass alles ok ist und macht mich auf den Nachhause weg ,

ich spürte Danny Boy seinen Schwanz noch den ganzen Tag in mir und immer wieder tropfte sein Samen aus mir heraus,

wunderschönes Gefühl und ein richtig geiler Tag so macht mir meine Arbeit Spass.

 

No Comments

Be the first to start a conversation

Leave a Reply

  • (will not be published)